Monday News KW 30

Bitcoin Präsentation

Wir veranstalten am kommenden Donnerstag, 27. Juli eine Präsentation zum Thema Blockchain & Bitcoin. Bei Interesse kannst Du gerne vorbei kommen oder wenn Du jemanden aus der Umgebung Zürich kennst, kannst Du diese Person gerne vorbeischicken!

MySystemX (MSX)

Heutiger Newsletter:

"Die erste positive Woche ist zu Ende und daher möchten wir gerne ein paar Informationen mit Ihnen teilen. Das Hauptaugenmärk dieses Updates liegt beim Trading und ein paar weiteren Informationen zum Kryptowährungshandel. Wir haben Ihnen die ersten Gewinne in Ihre Multi-Asset Konten eingebucht, welche sich aus 0.2% Gewinn aus dem Handel und 0.3% vom Eigenkapital des CEOs zusammensetzen. Diese sind als Bonus für die lange Wartezeit des eigentlichen Starts zu verstehen und werden wahrscheinlich nicht die Letzten sein.

Handelsupdate

Die erste Handelswoche mit positivem Ergebnis wurde erreicht, jedoch aufgrund ein paar Schwierigkeiten bei den Euro Paaren, weniger als erhofft. Unser internes Ziel war 1%, mit geringerer Positionsgröße zum Wochenanfang und höherer gegen Ende der Woche. Am Montag wurden keine Trades abgesetzt, da gerade an Montagen in der Urlaubszeit (Juli, August) der Handel sehr dünn und schwach ist. Der Dienstag startete dann mit 2.5 Lot pro Trade und verlief äußerst gut mit einer Gewinnrate von mehr als 90%. Daher erhöhten wir die Positionsgröße auf 6 Lot für den folgenden Mittwoch. Mit einer Handvoll Trades und 100% Gewinnrate endete dieser Tag auch sehr positiv.

Aufgrund einiger Wirtschaftsdaten und der Pressekonferenz der EZB am Donnerstag, haben wir beschlossen weiterhin bei 6 Lot zu bleiben um den Handel des Systems zu beobachten. Der Nachmittag startete sehr positiv, leider wurden alle Gewinnen im Laufe des Abends aber wieder verloren und der Tag endete dann sogar im Minus. Am Freitag haben wir die Euro Paare deaktiviert um genauere Analysen durchführen zu können. Der Freitag selbst war sehr ruhig am Forex-Markt. War jedoch nach dem Donnerstag zu erwarten, da auch keinerlei Wirtschaftsdaten auf der Agenda standen.

Wenn wir jetzt die Euro Paare außen vorlassen, war es eine sehr stabile und gute Woche mit einer hohen Rate an Gewinntrades. Darauf kann man weiter aufbauen und zusätzlich wurden am Dienstag vom Prime Broker die letzten Arbeiten an der Bridge abgeschlossen. Während der ganzen Woche hatten wir Ausführungszeiten zwischen 4.5 und 6 Millisekunden, was man schon den Ferrari unter den Handelssystemen nennen kann. Des Weiteren sind wir derzeit in Verhandlung um eine optische Querverbindung vom Handelsserver zu der Handelsumgebung zu bekommen. Dies wird dann noch weitere 0.5 - 1 Millisekunde herausquetschen können. Die größten Sorgen der letzten Wochen war das Vertrauen in die Handelsumgebung. Ohne Vertrauen ist es unmöglich gewissenhaft zu Handeln und wir wollten natürlich keinerlei Geld unserer Kunden riskieren.

Wir haben nun das Vertrauen und werden die Positionsgröße für die nächste Woche weiter erhöhen. In den US Dollar Paaren erhöhen wir auf 10 Lot pro Trade, da die aktuellen Einstellungen sehr stabil, mit einer hohen Gewinnrate und gutem Gewinn, aussehen. In den Euro Paaren werden wir auf 5 Lot pro Trade verringern. Hier haben wir zusätzlich ein paar Korrekturen bei den Einstellungen vorgenommen, welche die Qualität erhöhen und auf der anderen Seite die Anzahl der Trades verringern soll. Der XAU/USD (Gold) wird mit 6 Lot gehandelt und auch hier haben wir Korrekturen vorgenommen, da in der vorigen Woche keinerlei Trades ausgelöst wurden. Die Einstellungen scheinen zu „hart“ zu sein, wenn man die Spreads und Aufschläge berücksichtigt.

Alles in Allem können wir sagen, dass wir beim Finetuning einzelner Währungspaare angekommen sind, um die Qualität des Handels noch weiter zu steigern. Jeden Tag wird aufs Neue analysiert und aufgrund der Ergebnisse die Positionsgröße entweder angehoben oder Korrekturen an den Einstellungen vorgenommen. Sobald wir etwas unerwartetes oder Ungewöhnliches entdecken, werden die einzelne Instrumente oder gleich das ganze System aus Sicherheitsgründen deaktiviert.

Das Einrichten der Kryptowährungs-Bridge und der Anbindung an den Kryptowährungs Liquditätsanbieter sollte bis Mittwoch abgeschlossen sein und sobald wir die Benachrichtigung erhalten haben, werden wir sofort mit den ersten Kalibrierungstests beginnen. Wir erwarten uns großes Potential in diesem Markt da derzeit sehr viel Power drin steckt. Wir können ein paar Ausbruchsstrategien basierend auf den Fibonacci- Retracement Levels anwenden und zusätzlich noch ein paar weitere fortgeschrittene Ausbruchsstrategien.

Funktionierende Einstellungen für die Indizes zu finden ist schwieriger als zuerst gedacht, gerade für die europäischen Indizes da wir das Trading auf unseren Servern in New York betreiben. Aber wir sind dran und sobald wir zuversichtlich sind werden wir auch mit den ersten Trades in diesem profitablen Markt starten. Die größte Schwierigkeit ist das niedrige Volumen in den Märkten im Juli und August, hier treten sehr oft unberechenbare Bewegungen mit falschen Marktausbrüchen auf. Da wir uns gerne Herausforderungen stellen werden wir auch diese meisten und die besten Einstellungen finden um den Markt zu schlagen und Gewinne zu generieren.

Vielen Dank nochmals an alle für Ihr Vertrauen in uns. Wir werden Sie nicht fallen lassen und immer hart daran arbeiten um Ihren Erwartungen zu entsprechen.

Ihr FXNEXTGEN-Team"

 

Bei MSX kommt langsam Bewegung rein und wir haben schon die erste kleine Gutschrift auf unserem Traderkonto bei FXNextGen bekommen. Wer Partner ist und durch die Whatsapp Gruppe auf dem Laufendem sein möchte, kann hier beitreten: https://chat.whatsapp.com/FQDj8W18ld16wXX5AbDjgy

 

Nocheinmal möchten wir das erste Event in der Schweiz erwähnen, welches am Samstag, 19. August in St. Gallen stattfindet (siehe Monday News KW 29).

 

Zudem gibt es neue Webinardaten (siehe PDF-Dokument):

Download
MSX-Webinare JULI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.7 KB

Lions Trading Club (LTC)

  • Das neue Backoffice wird in abgeschwächter Form bereits im Laufe dieser Woche zur Verfügung stehen.
  • Die folgenden Funktionen werden dann bereits aufgeschaltet sein: 
    • Ein- und Auszahlung per advcash, BTC und Banküberweisung
    • Alle anderen Zahlungsanbieter wird es nicht mehr geben
    • Neue Investpläne
    • Neuer Karriereplan
  • Die noch nicht gebuchten Renditen sollen bis Mitte/Ende dieser Woche nachgebucht sein.
  • Die Zulassung durch die FINMA in der Schweiz ist noch am Laufen und eine nedgültige Entscheidung steht noch aus.
  • Der Zulassungsprozess in Deutschland ist bereits weiter vorangeschritten. Details dürfen noch nicht bekannt gegeben werden.
  • Mit der Vollversion des neuen BO ist im Herbst zu rechnen. Dort wird u.a. eine druckfähige Übersicht der Accountbewegungen (z.B. für Verwendung beim Finanzamt) zur Verfügung stehen.
  • Das Sicherheitsniveau für das neue BO wird durch eine SMS-Bestätigungsmail oder den Google Authenticator erhöht werden.
  • Neue Investitionspläne: Die Zinsen werden jeden Tag ins BO gebucht, also kein automatisches Reinvest mehr. Das Investment kann nach Ablauf von 90 Tagen jederzeit komplett beendet und das Geld ausgezahlt werden. Davor ist es gebunden.
  • LTC plant eine Expansion in weitere neue Projekte, die das Unternehmen absichern und auch zusätzliche Einkommensquellen erschliessen. Hierzu wurden uns sehr spannende Informationen mitgeteilt, die für alle Investoren grosse Vorteile bringen und einen weiteren grossen Schritt nach vorne bedeuten. Mit dieser tollen Neuerung ist im Herbst zu rechnen.
  • LTC wächst personell kontinuierlich und wird am 01.08.2017 in ein neues Bürogebäude in Novi Sad umziehen.

 

Webinare diese Woche

Bitclub: Montag bis Donnerstag jeweils 19.20 Uhr:

https://www.centurion-club.net

 

Optioment: Dienstag 20.00 Uhr:

https://zoom.us/j/3171993592

Interessante Artikel zu Bitcoin etc.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

internet-office

Luzern | Zürich | Basel | Chur

E-Mail: info@internet-office.ch