2. Update unserer Testprojekte

2 Monate sind nun vergangen seit der Bekanntgabe von unseren neuen Testprojekten. Hier unser 2. Update und ein Schlussfazit.

 

Link zum Blogbeitrag, wo wir alle Projekte kurz vorstellen: https://www.internet-office.ch/2018/03/06/neue-projekte-im-test-und-im-vergleich/

 

Link zum ersten Update nach 1-monatiger Testphasehttps://www.internet-office.ch/2018/04/12/update-unserer-testprojekten/

Forex

Six Sigma: 

 

die automatische Software von Six Sigma sah zu Beginn vielversprechend aus. Doch nach 2 Monaten haben sie die Software immer noch nicht in den Begriff bekommen. Mein Demoaccount wurde mehrmals gelöscht und begann wieder von vorne für 30 Tage. 

 

Unsere Vorgehensweise: NICHT in unser Portfolio aufnehmen.

 

Hier noch ein Ausschnitt von unserem Backoffice:


Crypto

CWE (Crypto World Evolution):

 

Nach 2-monatiger Testphase hat uns CWE nicht überzeugt. Man muss sehr aktiv sein und fast täglich den Markt beobachten sowie neue Bots erstellen zum richtigen Zeitpunkt. Hat also wenig zu tun mit passiven Einkommen. Zudem haben uns die Tradingergebnisse ebenfalls nicht umgehauen. Deshalb haben wir uns entschieden, den CWE Bot nicht mehr weiter zu berücksichtigen bzw. nicht zu promoten.

 

ABER: Wir haben vor wenigen Wochen parallel den ProBOT von Project X ebenfalls getestet und gemerkt, dass die Handhabung deutlich einfacher und benutzerfreundlicher ist wie bei CWE. Deshalb haben wir uns entschieden, Project X in unser Portfolio aufzunehmen. Weitere Infos zu Project X findest du in der Vorstellung auf unserer Homepage: Project X

 

Unsere Vorgehensweise: NICHT in unser Portfolio aufnehmen, dafür aber Project X.


Ormeus Global:

     

 

Wir haben alle unsere Ormeus Coins (ORME) (ca. 750 Stück) auszahlen lassen auf eine Exchange und warten nun bis der Kurs wieder steigt. Danach werden wir die ORME Coins verkaufen. So sollten wir dann mindestens Break Even erreicht haben, da unser Paket ja USD 999.– gekostet hat.

 

Unsere Vorgehensweise: NICHT in unser Portfolio aufnehmen.


Falcoon:

 

Falcoon hat uns sehr überzeugt aufgrund einiger Gespräche mit den Verantwortlichen. Das Unternehmen macht einen sehr stabilen und seriösen Eindruck auch nach einer Laufzeit von knapp 1 Jahr! Somit haben wir vor wenigen Tagen unsere erste Investition getätigt und 47 BTC Wings gekauft. Man bekommt im Backoffice sogar eine Rechnung bzw. Zahlungsbestätigung als PDF hinterlegt (siehe Bild).

Weitere Infos zu Falcoon findest du in der Vorstellung auf unserer Hompage: Falcoon

 

Unsere Vorgehensweise: ins Portfolio aufnehmen, Reinvestieren und vom Zinseszins profitieren


Profitminer:

 

Hier waren wir bisher nur passiver Beobachter ohne eigenem Invest. Wir prüfen immer noch wie das Projekt angelaufen ist und ob Renditen pünktlich und korrekt ausbezahlt wurden.


Masternode & Proof of Stake Pool:

 

Wir sind sehr froh dass wir diesen geschlossenen Pool kennenlernen durften und Teil sein dürfen. Denn dieses Projekt läuft sehr gut. Die 3. Ausschüttung hat stattgefunden Ende April und somit sind wir seit Ende März dabei. Seit dem gab es im Durchschnitt eine wöchentliche Rendite von 4–5%! Sobald der Pool wieder öffnet für neue Investitionen informieren wir darüber.

 

Unsere Vorgehensweise: weiter reinvestieren & auch auszahlen lassen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    PipXplosion (Sonntag, 13 Mai 2018 09:30)

    Mit ist persönlich auch aufgefallen, dass Project X wohl weitaus anfängerfreundlicher ist. Zudem hat dieser Robot den Bitcoin Dip bei mir weitaus besser verkraftet wie der Robot von CWE.

    Insgesamt sehe ich den Probot aktuell auch leicht vorne - gerade wenn man nichts machen will, ist das wohl die erste Alternative.

internet-office

Luzern | Zürich | Basel | Chur

E-Mail: info@internet-office.ch