Traden / Forex

Was ist Forex?

Der Forex- bzw. Devisenmarkt ist ein Netzwerk von Käufern und Verkäufern, die Währungen zu einem vereinbarten Preis untereinander transferieren. Es wird eine Währung in eine andere umgetauscht. Wenn du mal ins Ausland gereist bist, ist es also sehr wahrscheinlich, dass du schon einmal eine Devisentransaktion getätigt hast. Forex ist der grösste Finanzmarkt mit einem täglichen weltweiten Umsatz von über 4 Billionen US-Dollar.

Während solche Devisentransaktionen eher für praktische Zwecke verwendet werden, wird der Großteil am Forexmarkt mit dem Ziel durchgeführt, einen Gewinn daraus zu erzielen. Dies kann die Kursentwicklung einiger Währungen volatil machen. Genau diese Volatilität, wird von Tradern genutzt um Gewinne zu erzielen.

Wie funktioniert Forex Trading?

Wenn Trader glauben, dass der Kurs einer Währung in eine bestimmte Richtung verläuft, werden sie Ihre Handelspositionen entsprechend aufstellen und womöglich andere Trader davon überzeugen wollen, eine ähnliche Strategie zu verfolgen. Eine solche Vorgehensweise würde die Nachfrage also erhöhen oder verringern. Traditionsgemäss wurden viele Devisentransaktionen über einen Broker getätigt.


Was ist Copytrading?

Copytrading läuft über den grössten und liquidesten Finanzmarkt der Welt, den Forexmarkt. Copytrading ermöglicht es, Trades von professionellen Tradern automatisch zu kopieren. Dies funktioniert alles über getrennte Konten, das heisst der Investor (also Du) behält immer die volle Kontrolle über sein Investment. Der Trader hat auf die Konten und die damit hinterlegten Gelder keinen Zugriff.

Forex Spread erklärt

In der Finanzwelt ist der Spread die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufskurs eines Assets. Wie viele andere Finanzmärkte, bietet dir der Forexmarkt beim Öffnen einer Positionen zwei Preise. Wenn du eine Long-Position eröffnen möchtest, tradest du zum Kaufkurs (Geldkurs), welcher etwas höher liegt als der aktuelle Marktpreis. Möchtest du eine Short-Position öffnen, tradest du zum Verkaufspreis. Dieser liegt etwas unter dem aktuellen Marktpreis.

Forex Hebel erklärt

Durch einen Hebel kannst Du Deinen Gewinn am Markt um ein Vielfaches steigern, ohne dafür zusätzliches Investitionskapital aufzuwenden. Stattdessen leistest du eine kleinere Einzahlung, auch Margin genannt und leihst dir so ein Vielfaches Deiner Einzahlung beim Broker aus. Wenn Du eine gehebelte Position schliesst, basiert Dein Gewinn oder Verlust auf der Gesamtgrösse des Trades. Während der Hebelhandel Deine Gewinne vergrössert, bringt er auch das Risiko verstärkter Verluste mit sich, einschließlich solcher, die Deine Marge überschreiten können. Für einen sicheren Umgang mit dem Hebelhandel ist es daher äusserst wichtig, zu lernen, wie man sein Risiko verwaltet.

Forex Pip erklärt

Pips sind die Einheiten, die verwendet werden, um die Bewegung innerhalb eines Devisenpaares zu messen. Ein Pip entspricht in der Regel einer einstelligen Bewegung in der vierten Dezimalstelle eines Währungspaares. Wenn sich also GBP/USD von $1,35361 auf $1,35371 bewegt, dann hat es einen einzigen Pip bewegt.

Die Ausnahme von dieser Regel ist, wenn die Notierungswährung in viel kleineren Stückelungen notiert ist, wobei das bemerkenswerteste Beispiel der japanische Yen ist. Hier bildet eine Bewegung in der zweiten Dezimalstelle einen einzelnen Pip. Wenn sich EUR/JPY also von ¥106.452 auf ¥106.462 bewegt, hat sich die Währung lediglich einen Pip bewegt.

Forex Drawdown erklärt

Der Drawdown (abgekürzt DD genannt) ist der relative Wertverlust einer Anlage bis sie den Ursprungswert wieder erreicht. Ein Drawdown wird üblicherweise als Prozentsatz angegeben. Wenn ein Handelskonto USD 10'000.– enthält und das Guthaben auf USD 9'000.– fällt, bevor es wieder über USD 10'000.– steigt, wurde auf dem Handelskonto ein Drawdown von 10% verzeichnet. 


Basierend auf unseren Erfahrungen erarbeiten wir Lösungen um am volatilen Forexmarkt profitabel zu arbeiten. Folgende Projekte geben Dir die Möglichkeit ebenfalls von diesem Markt profitieren zu können:

Start: Oktober 2018

Registriert in: Frankfurt am Main (DE)

Unternehmensbereich: Forex & Krypto Trading, Trading Ausbildung

Einlage min: EUR 500.–

Einlage max: unbegrenzt

Profit / Periode: 1–30% / Monat

Einlage zurück Forex: Ja, jederzeit Zugriff

Mitgliedsbeitrag: Nein

Spezielles:

– ein Account pro Person erlaubt

– kein Teamaufbau notwendig aber möglich

– Gründer die wir persönlich kennen

– jederzeit Zugriff auf das komplette Kapital

– Kapital liegt beim lizenzierten Broker


internet-office

Luzern | Zürich | Basel

E-Mail: info@internet-office.ch